Fokus Hochschullehre

Seminardokumentationen

Was ist das?

Im Rahmen des Projektes SKILL (Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehr- und Beratungskonzepte in der Lehrerbildung) wurden zahlreiche innovative interdisziplinäre Seminarmodelle entwickelt. Gemeinsames Ziel war es, eine stärkere Vernetzung von Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaft zu erproben und tragbare Konzepte für die universitäre Lehrerinnen- und Lehrerbildung zu entwickeln.

Die Dokumentation dieser Modellseminare soll dazu beitragen, diese sichtbar zu machen und somit für andere Hochschullehrende Unterstützung und Inspiration bei der Entwicklung vernetzter Lehre zu sein. Dabei ist den Entwickelnden wichtig, sowohl Kategorien der Organisation – im Sinne eines „Wie könnte es gehen?“ – anzubieten als auch „Lessons learned“ als Reflexions- und/oder Weiterentwicklungsmöglichkeit bereitzustellen.

Die Seminardokumentationen sind nach den Lehrprojekten aus den Bereichen GermanistikInformation and Media LiteracyKunst Musik Sport und Mathematik sortiert. Inhaltlich gliedern sie sich in drei Teile: a) Modellseminar im Überblick, b) Abstract & Schlagworte und c) das ausformulierte Seminarkonzept anhand von zentralen Kategorien.

Wir wünschen eine inspirierende Lektüre und freuen uns, wenn die Seminarmodelle ganz oder in Teilen für Ihre Hochschullehre nutzbar gemacht werden können!

Tandemvernetzung zu dritt – Zwei Beispiele für die Vernetzung von Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft, Deutscher Sprachwissenschaft und Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Tandemvernetzung zu dritt – Zwei Beispiele für die Vernetzung von Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft, Deutscher Sprachwissenschaft und Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Sven Stephan „Generell müsste das Lehramtsstudium viel praxisbezogener und themenorientierter für die jeweilige Schulform gestaltet werden.“ (Maren Jensen...

weiterlesen
„Vernetzung statt Addition“[1]  –  Wie mit de-fragmentierenden Verarbeitungsreizen ertragreiche Schnittstellen zwischen Fachwissenschaften und Fachdidaktik geschaffen werden können

„Vernetzung statt Addition“[1] – Wie mit de-fragmentierenden Verarbeitungsreizen ertragreiche Schnittstellen zwischen Fachwissenschaften und Fachdidaktik geschaffen werden können

Mirjam Dick Vernetzende Lehrerbildung möchte fachwissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven in Bezug setzen, möchte aufzeigen, warum fachwissenschaftliche...

weiterlesen

Wissenschaftlich und praktisch zugleich – der professionelle Blick auf Kinderliteratur

Rückblick auf das erste SKILL-Modellseminar im Herbst 2016 zum Thema „Erfolgsfaktoren für Textverstehen untersuchen und nutzbar machen“.     Brauche ich zum...

weiterlesen
Style switcher RESET
Body styles
Background pattern
Background image